Ricks' Rezepte

- für jeden etwas dabei -

Ungarische Dukatennudeln
Anspruchsvoll

Der Nachtisch erfordert Zeit und Geduld, aber Kinder lieben es und werden dir dankbar sein für diesen Gaumenschmauß.

Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Wartezeit 35Min
Kategorie: 

Zutaten

Für 6 Personen

Teig

  • 500 g Mehl
  • 20 g Hefe
  • 70 g Butter
  • 300 ml Milch
  • 1 EL Zucker (gehäuft)
  • 2 Stück Eigelb
  • 1 EL Butter (Einfetten)

Gemahlene Nüsse

  • 300 g Gemahlene Nüsse
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter

Vanillesauce

  • 1 Stück Vanilleschote
  • 700 ml Milch
  • 4 Stück Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Mehl (gehäuft)

Zubereitung

  1. Zu Beginn wird die Hefe und Zucker in lauwarme Milch gegeben. Hier warten wir dann bis die Hefe oben schwimmen wird. 
  2. In der Zwischenzeit wird das Mehl durch ein Sieb in eine große Schüssel gegeben. 
  3. Die Butter wird geschmolzen und mit dem Eigelb und der "Hefe-Milch" vermischt und anschließend zum Mehl hinzugefügt. Diese Mischung knetest du mit deinen Händen so lange, bis ein fluffiger Teig entsteht. 
  4. Dann verteilst du etwas Mehl am Rand, legst ein Handtuch über die Schussel und platzierst die Schüssel an einem warmen Ort, damit der Teig aufgehen kann.
  5. In der Zwischenzeit bereitest du die Vanillesauce vor. Hierzu schüttest du die Milch in einen Topf und fügst die Vanilleschote sowie das Mark hinzu und bringst alles, unter mehrmaligem rühren, zum kochen.
  6. In einer separaten Schüssel gibst du nun Zucker, Eigelb und Mehl und verschmist alles ordentlich. 
  7. Die Milch dürfte aufgekocht sein. Zuerst hole die Vanilleschote raus. Stell den Herd auf mittlere Stufe und füge die Eigelb-Mischung der Vanillemilch hinzu. Kurz aufkochen, mehrmals umrühren bis es etwas dickflüssiger wird. Danach zum abkühlen vom Herd nehmen (Kannst du auch in eine andere Schüssel umfüllen)
  8. Nachdem der Teig nun die doppelte Größe erreicht hat, besteuben wir eine Fläche mit Mehl und rollen den Teig fingerbreit auf dieser aus. Mit einer runden Stechform stechen wir so viele Teigstücke wie möglich aus.
  9. Zuerst schmelzen wir nun Butter, am Besten benutzt du hierfür die Mikrowelle.
  10. In der Zwischenzeit stellen wir die gemahlenen Nüsse her. Falls du keine gemahlenen Nüsse gekauft hast, benutzt du den Mixer, um gemahlene Nüsse herzustellen. Die Nüsse werden mit Zucker vermischt.
  11. Nun heizen wir den Backofen auf 220°C vor und fetten das Backblech ein, was anschleßend mit Mehl bestäubt wird.
  12. Die runden Teigauschnitte geben wir erst einzeln zur geschmolzenen Butter und dann, wie bei einer Panade, in die Schüssel mit den gemahlenen Nüssen. Fertige Teiglinge gibst du direkt auf das Backblech, wobei keine Lücke vorhanden sein soll. 
  13. Das Backblech mit Alufolie bedecken, sodass die gemahlenen Nüsse nicht verbrennen und in den Ofen geben.
  14. Nach der angegebenen Zeit herausnehmen und mit Vanillesauce servieren. 

Anmerkungen zum Rezept

Falls das Backblech bei euch nicht ausreicht, benutzt einfach ein Zweites. 

Du kannst auch die Backzeit variieren, d.h. +- 5 Min.

Kontakt

Verpasse nichts!

©2022 Ricks' Rezepte