Ricks' Rezepte

- für jeden etwas dabei -

Gyros mit Pommes und Salat
Normal

Gyros auf eine andere Art und Weise.

Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit

Zutaten

Für 3 Personen

Gyros

  • 350 g Schweinebraten a.d. Schinken
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Curry
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Oregano
  • 1 Prise Thymian
  • 1 Prise Majoran
  • 5 EL Öl

Pommes

  • 300 g Kartoffeln
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 20 ml Öl

Salat

  • 200 g Salatmix
  • 1 Stück Tomate
  • 50 g Gurke
  • 20 ml Balsamico Essig
  • 15 ml Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Zubereitung

  1. Zu Beginn schälst du die Kartoffeln, wäschst diese anschließend und schneidest die in längliche Stücke. Danach würzt du diese mit Salz, Pfeffer und Paprika. Bereite ein Backblech mit Öl vor und verteile die Kartoffeln. Zwiebel schälen und klein schneiden. Gib nun Rosmarin sowie die Zwiebel hinzu und lass das ganze bei 200°C Umluft für 35 Min. backen. Zwischendurch checken, da jeder Ofen unterschiedlich ist :-) 
  2. Jetzt wäschst du das Fleisch und schneidest es in schmale Scheibe, würze es mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry, Majoran, Oregano, Knoblauchpulver und Thymian. Bereite eine Pfanne mit Öl vor und erhitze diese stark. Sobald du das gewürzte Fleisch hinzugibst drehst du den Ofen auf mittlere Hitze runter. Lass dann das Fleisch vor sich her braten.
  3. Jetzt bereitest du den Salat vor. Wasche Salat, Tomate und Gurke gründlich. Dann schneide die Tomate und Gruke in kleine Scheiben. Alles zusammen in eine große Schüssel. Mit Salz, Pfeffer, Öl und Balsamico verfeinern.
  4. Sobald die Pommes nur noch eine kurze Zeit im Backofen verbleiben werden drehst du den Herd fürs Fleisch auf die höchste Stufe, sodass es richtig schön kross wird. Für 2-3 Min. reicht es definitiv aus. Wenn du es noch krosser willlst, kannst du die Zeit variieren.
  5. Dann sollte alles zeitgleich fertig sein. Schön anrichten und servieren. Guten Appetit.

Anmerkungen zum Rezept

Natürlich kann man es mit jeglicher Art von Sauce oder auch Tsatsiki servieren.

Kontakt

Verpasse nichts!

©2021 Ricks' Rezepte