Ricks' Rezepte

- für jeden etwas dabei -

Ungarische Zserbo mit Walnuss
Normal

Eine ungarische Spezialität, die du nicht verpassen solltest.

Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Wartezeit 2Std

Zutaten

Für 6 Personen

Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 Stück Ei
  • 20 g Hefe
  • 40 g Zucker
  • 10 g Puderzucker
  • 100 ml Milch
  • 300 g Margarine
  • 5 g Backpulver
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 320 g Walnuss
  • 80 g Haselnuss
  • 140 g Puderzucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 500 ml Aprikosenmarmelade

Topping

  • 3 EL Kakaopulver
  • 50 g Butter
  • 1.5 EL Heißes Wasser
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Erhitze Milch leicht in der Mikro oder auf dem Herd, gib Hefe und Salz hinzu und lass es an einem warmen Ort ruhen.
  2. Mehl mit Zmmertemperatur warmen Butter mit deinen Händen in einen Topf verquirlen, bis du es "zerbröseln" kannst. Zu diesem Gemisch gibst du Salz, Zucker, Backpulver, Ei und die Milch mit der Hefe. 
  3. Solange kneten bis es eine perfekte Konsistenz zum ausrollen hat. Teile es in 3 gleichgroße Stücke und bei Seite legen, denn jetzt bereiten wir die Walnussfüllung vor. 
  4. Die Nüsse müssen zu beginn zerkleinert werden, am Besten mit einem Turbomixer. 
  5. Hier gibst du nun Vanillezucker, Puderzucker und die Marmelade hinzu und vermischst es gut.
  6. Bereite jetzt das Beckblech vor und roll Backpapier darauf aus. 
  7. Jetzt beginnst du ein Stück nach dem anderen vom Teig auszurollen und legst den ersten, ausgerollten Teig, auf das Backpapier. Auf den Teig kommt zuerst eine Schicht Marmelade und anschließend die Walnusspaste. Wiederhole es für die nächsten Beiden Schichten in dieser Reihenfolge Lass den Teig für weitere 1,5 Std. ruhen.
  8. Nach der Ruhezeit stichst du mit einer Gabel in den ganzen `Teig und bestreichst es anschließend mit Milch. Bei 180°C für 30 Min. Umluft aufbacken, rausholen und komplett auskühlen lassen.
  9. Für das Topping mixt du den Puderzucker mit Kakao und weicher Butter in einer Schüssel. Schrittweise fügst du warmes Wasser hinzu. Sobald du damit fertig bist, verteilst du die Masse auf dem Kuchen.
  10. Warte bis die Schokalde abgekühlt ist, verteile nach Bedarf Puderzuckere und genieße dieses köstliche Dessert.

Anmerkungen zum Rezept

Je nachdem welche Größe dein Backblech hat kann es sein, dass du die Menge der Zutaten etwas erhöhen musst, um überall eine gleichmäßige Schicht zu bekommen.

Es funktioniert natürlich auch mit anderen Nüssen oder z.B. Mohn.

Ähnliche Rezepte

Kontakt

Verpasse nichts!

©2021 Ricks' Rezepte