Ricks' Rezepte

- für jeden etwas dabei -

Cheeseburger mit Pommes und reichlich Beilage
Anspruchsvoll

Ein perfekter Klassiker für Daheim.

Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Wartezeit 2Std

Zutaten

Für 4 Personen

Hamburger Buns

  • 4 g Hefe
  • 200 g Mehl
  • 2 Stück Ei
  • 40 g Butter
  • 15 g Zucker
  • 40 ml Milch
  • 6 g Salz

Pommes

  • 350 g Kartoffeln
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • 2 TL Paprika
  • 5 EL Öl
  • 100 ml Wasser

Burger Pattie

  • 350 g Hackfleisch
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Curry
  • 1 Prise Liebstockblätter
  • 1 Prise Kurkuma
  • 0.5 Stück Zwiebel
  • 1 EL Milder Senf
  • 5 EL Öl

Beilagen

  • 1 Stück Tomate
  • 1 Handvoll Rucola
  • 3 Stück Gewürzgurke
  • 100 g Käse
  • 3 Stück Ei
  • 4 Stück Bacon
  • 0.5 Stück Zwiebel
  • 20 g Sesam
  • 1 TL Milder Senf
  • 5 EL Öl

Zubereitung

  1. Zuerst startest du mit den Hamburger Buns. 2 Eier, Zucker, Milch und Hefe in eine Rührschüssel geben und kurze Zeit mixen.
  2. Nun gibst du Salz, Butter und Mehl hinzu und verknetest es kräftig zu einem festen Teig. Diesen lässt du nun für 2 Std. bei Zimmertemperatur aufgehen. 
  3. In der Zwischenzeit kannst du die Beilagen vorbereiten, indem du das frische Gemüse zuerst wäschst und gut abtrocknest. Anschließend schneidest du die Tomaten und Gewürzgurken in kleine Scheiben. 
  4. Die Zwiebel schneidest du in kleine Stücke. Jetzt bereit eine Pfanne vor und gib die Zwiebeln hinein und brate diese gläsern an. Dann beiseite stellen und die Pfanne für die Eier und den Bacon verwenden. 
  5. Die Spiegeleier je nach Vorliebe braten, genauso wie den Bacon. 
  6. In eine Schlüssel gibst du nun das Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Paprikapulver, Curry und Senf. Die Zutaten müssen gut vermischt werden, platziere die Schüssel anschließend im Kühlschrank.
  7. Nach zwei Stunden knetest du die Buns noch einmal und formst diese zu Kugeln. Es kann sein, dass du noch Mehl hinzugeben musst. 
  8. Gib die Kugeln in eine Silikon Bunsform oder einfach auf Backpapier. Jetzt die Buns einfach ruhen lassen, solange du die Kartoffeln zubereitest. 
  9. Schäle die Kartoffeln und nachdem du diese in eine längliche Pommesform geschnitten hast, musst du sie gründlich waschen.
  10. Danach verteilst du diese auf ein eingeöltes Backblech und würzt alles mit Salz, Pfeffer und Paprika. 
  11. Mix ein Ei und verstreiche es über die Buns, gib anschließend etwas Sesam drüber. Gib die Buns und die Pommes bei 180° Umluft für 20 Min. in den Ofen (die Pommes haben eine längere Garzeit von minimum 10 Min.). Achte jedoch auf eine goldene Färbung, denn je nach Ofen kann es schneller fertig sein. 
  12. Jetzt hole das Gemisch für die Burger Patties aus dem Kühlschrank und forme 5-6 flache Kugeln. Gib nun Öl in die Pfanne und brate die Patties zuerst scharf von jeder Seite 1 Min. an. Danach auf mittlerer Hitze durchziehen lassen, ca. 4. Min. von jeder Seite. 
  13. In der Zwischenzeit sollten die Buns fertig sein, sodass du die Patties direkt, mit deinen Lieblingsbeilagen zusammen, darauf platzieren kannst.
  14. Jetzt sind auch die Pommes fertig, die du dann direkt mit deinem Burger, heiß servieren kannst. 

Ähnliche Rezepte

Kontakt

Verpasse nichts!

©2020 Ricks' Rezepte